Magische Kinderbücher für Mädchen

Viele tolle Buchreihen regen die Fantasie an. Besonders magische Geschichten können faszinierend und die Kinder förmlich in eine verzauberte Welt bringen. Die Lesemotivation kommt dabei bei den Schulkindern von selbst.

School of Talents

Auf einer Insel liegt ein sehr besonderes Internat. In der School of Talents hat jeder Schüler ein eigenes magisches Talent. In der Gemeinschaft knobeln die Kinder an rätselhaften Gedichten und erleben aufregende Geschichten. Besonders schön sind die magischen Unterrichtsszenen beschrieben, aber auch die kleinen Konflikte der Kinder untereinander. Eine Empfehlung, die mit der ersten Stunde* magisch ist.

Der magische Blumenladen

Violet wächst bei Adoptiveltern auf. Ihre leibliche Tante allerdings wohnt im selben Örtchen und betreibt einen ganz speziellen Blumenladen. Schnell findet das Mädchen heraus, dass es magische Fähigkeiten hat. Jede Blume bewirkt einen anderen Zauber. Das Zauberbuch hält die Tante jedoch gut bewacht. So kommt es zu unterschiedlichen Heimlichkeiten, Abenteuern und später auch zur Lehre der Magie. Besonders für Leseanfänger ein toller Einstieg mit Erstlesebüchern* und kurzweiligen Einzelbänden*, die aufeinander aufbauen.

Schule für Tag und Nachtmagie

In der Hauptrolle sind hier die Zwillingsschwestern Nora und Lucy, die für Tag und Nacht stehen. Sie vermissen ihre Eltern, wachsen bei Verwandten auf und landen schließlich in einer sehr verwunschenen Schule. Eindrucksvoll werden hier die Schauplätze beschrieben. Dem Leser wird es leicht gemacht, die Charaktere zu erkennen und sich mit ihnen zu identifizieren. Wir haben uns sehr schnell durch die ersten 3 Teile* gelesen. Die Fortsetzung bringt hoffentlich der Osterhase 😉

Das Buch der (un)heimlichen Wünsche

Hier wird es abenteuerlich. Wer das Buch findet hat einen Wunsch frei. Dieser wird allerdings erst erfüllt, wenn der Vorgänger Wunsch eingelöst ist. Diese Buchreihe ist definitiv nicht allein für Mädchen ausgelegt. Mit Humor und verrückten Handlungswendungen wird der Leser durch die Geschichte* geführt und fiebert förmlich mit.

Der verborgene See

Dieses schmale Taschenbuch hat einiges an Handlung zu bieten. Zwei Geschwister reisen aus der Gegenwart über einen See in die Vergangenheit. Der Spannungsbogen erhält zum Ende noch eine überraschende Wende. So bleibt der Leser bis zum Schluss eng an den Charakteren dran und erlebt einen bunten Strauß an Emotionen. Ein durchaus anspruchsvolles Buch*, das bereits eine Fortsetzung gefunden hat.

Hüterin des Waldes

Als Hanna mit ihren Eltern in das Haus im Wald zieht, gibt es viel zu erkunden. Das ehemalige Haus ihrer Großmutter liegt mitten im nirgendwo. Das Mädchen betrachtet sich als die Hüterin des Waldes, hilft Tieren in Not und kann sogar ein sprechendes Wiesel zu ihren Freunden zählen. Eine wunderbare Buchreihe zum Abtauchen in magische Waldgeschichten*.

Meine Favoriten für die Grundschule findet ihr hier*.
Mehr Buchtipps für Erstleser

habe ich hier für Euch aufgelistet:

Erstleser Buchtipps

Mit *gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Die Produkte werden für Dich dadurch nicht teurer. Ich erhalte lediglich eine kleine Provision dafür, dass ich Dir den Link zeige. Ich bedanke mich herzlich, wenn Du diesen Link benutzt. So unterstützt Du mich und meinen Blog.

 

Kathrin
Kathrin

Ich bin 1981 in Köln geboren, Mutter, Ehefrau und berufstätig. Diesen Blog habe ich gegründet, um meine Erfahrungen mit Euch zu teilen. Ich freue mich über den Austausch hier, auf Instagram oder meinem YouTube Kanal.

Artikel: 149

4 Kommentare

  1. Tolle Buchtipps. Nur leider kann ich das mit der Lesemotivation bei meiner Tochter nicht bestätigen. Sie ist in der 5 Klasse. Vorlesen ja, selber lesen nein. Da muss ich sie schon zu zwingen….
    Finde ich besonders schade, da ich seit klein auf eine Leseratte bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert