Aktivitaeten Ausflug
März 25, 2021 // Kinderkram

Ferienbeschäftigung für Kinder

Aktivitäten für die Kinder in den Ferien müssen nicht immer spektakulär sein. Die Zeit als Familie lässt sich einfach und schön gestalten. Ich nenne Euch heute fünf Ideen mit Ferienbeschäftigung für die Kinder in der Osterzeit. Für jedes Budget und für jeden Raum ist etwas dabei.

Mittlerweile haben viele von uns schon jeden Stein in der Nachbarschaft gesehen. Es gilt also kreativ zu werden, um doch noch etwas neues zu finden oder etwas spannendes zu entdecken.

Ausflüge im nahen Umfeld mit Auftrag an die Kinder
  • Natur Material für Mosaik sammeln.
  • Forscher Auftrag überlegen und beim Bundesamt für Naturschutz vorher gemeinsam mit den Kindern überlegen, was bei Euch so machbar ist.
  • Tipi bauen aus Stöcken und Ästen bauen.
  • Picknick Platz suchen, der möglichst abgelegen und gut geschützt ist.
  • Ein Kartenset mit weiteren Ideen für Naturexperimente findet Ihr übrigens hier*.

Wenn Ihr Vorschulkinder habt, ist das eine gute Gelegenheit die Selbstständigkeit zu fördern. Lasst sie kleine Strecken alleine laufen oder den Schulweg üben. Je nach Wetterlage könnt Ihr bestimmt in der Nähe schöne Aktionen durchführen.

Idee: Erkundigt Euch, ob nahegelegene Turnhallen oder Sportplätze stundenweise genutzt werden können. Bei uns gibt es das durch einen privaten Träger organisiert.

Tagesausflug in das Umland planen
  • Ziel suchen z.B. über meine Ausflug-Tipp Seite für NRW oder Accounts wie Dein NRW oder eifeltouris
  • Ablauf überlegen, welche Strecke wollt Ihr spazieren, wo gibt es einen Spielplatz?
  • Taschen packen für den Ausflug, die Wechselkleidung und Proviant für die Rückfahrt
    Welche Taschen für Ausflüge ich empfehlen kann, zeige ich in diesem Video.

In der jetzigen Zeit achtet darauf, dass beliebte Spielplätze zu gewissen Stoßzeiten sehr voll sein können. Überlegt Euch vielleicht wann Ihr gegen den Strom zu ungewöhnlichen Zeiten an Schauplätze geht.

Kinder Pflanzprojekt starten
  • altersgerecht überlegen, was Euer Kind schon kann. Einen Blumentopf bemalen, Erde einfüllen und ein paar Samen einstreuseln kann sicher schon ein 2jähriges Kind. Wirklich täglich beobachten, gießen und geduldig warten erfordert schon mehr Durchhaltevermögen.
  • Kresse geht z.B. sehr schnell und erfordert wenige Handgriffe. Dazu eignen sich auch süße Kindergarten Saatgut Boxen*.
  • Eine schöne Kletter-Erdbeerpfanze* oder Gemüse für den Balkon* einsetzen erfordert schon etwas mehr Geschick.
  • Vorher Inventur in Schuppen, Keller und Garage machen: was habt Ihr noch, was könnt Ihr wiederverwenden und was möchtet Ihr dazu kaufen.

“Woher kommen eigentlich Kartoffeln?”, war eine Frage, die bei uns diese Woche noch aufgetaucht ist. Daher werde ich auch nicht müde, den Kindern den direkten Kontakt zur Natur vermitteln zu wollen.

Filmabend organisieren
  • Kindgerechte Filme finden sich leicht. Überlegt vorher selbst, welche Filme in Frage kommen, schaut vielleicht den Trailer ohne die Kinder.
  • Überlegt auch, wie lange der Film maximal gehen soll. Kurze Filme bis 30 Minuten sind z.B. der Grüffelo, für Hund und Katz ist auch noch Platz, Stockmann oder Räuber Ratte.
  • Längere Filme könnten Tabaluga, Hotel Transsilvanien, Pets, Die Peanuts, Knerten oder Astrid Lindgren Verfilmungen sein.
  • Gestaltet alles anders, als sonst üblich bei Euch zu Hause. Stellt vielleicht ein paar Möbel um, legt Decken und Kissen aus, stellt frisches Popcorn* bereit.

Im regulären Alltag sind bei uns die Medienzeiten klar und relativ streng geregelt. Daher ist so ein Filmabend bei uns etwas besonderes. Wenn Ihr ältere Kinder habt, ist das vermutlich nicht mehr so. Vielleicht findet Ihr trotzdem einen Dreh, um das zu einem besonderen Event zu machen.

Foto-Tagebuch aufbauen
  • macht jeden Tag ein Foto. Lasst die Kinder bestimmen, welches Bild den Tag am besten beschreibt. Sammelt die Bilder in einem separaten Ordner im Handy und druckt die Bilder am Ende der Ferien aus, um eine kleine Poster Collage zu erstellen. Solche hänge ich gerne in die Innenwände der Kinder Kleiderschränke, um ihnen die schönen Ferientage in Erinnerung zu halten.
  • Alternativ zu den Fotos könnt Ihr den Kindern auch kleine Notizblöcke oder Bücher schenken, in denen sie jeden Tag ein Bild aufmalen. Auch das lässt sich für später leicht aufbewahren.

Sicher findet Ihr noch zahlreiche weitere Ideen. In meinem letzten Blogpost zu dem Thema habe ich noch ein paar weitere Spielideen zusammen gestellt.

Ferienbeschäftigung wenn nichts mehr geht

Eines liegt mir noch am Herzen: auch Langeweile haben ist wichtig! Ihr müsst nicht durchgängig tolle, kreative Ideen für die Kinder parat haben. Sie können Langeweile auch mal aushalten und selbst daraus eigene Ideen entwickeln.

 

Mit *gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Die Produkte werden für Dich dadurch nicht teurer. Ich erhalte lediglich eine kleine Provision dafür, dass ich Dir den Link zeige. Ich bedanke mich herzlich, wenn Du diesen Link benutzt. So unterstützt Du mich und meinen Blog.

Dir gefällt vielleicht auch

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar