Januar 25, 2014 // Just Blogging

Meinungsmacher und Unkenrufe

Es gibt sie überall und in jeder Lebenslage. Menschen, die eine Meinung zu allem haben. Diese Menschen sind häufig nicht zu scheu, ihre Meinung auch mitzuteilen. In der Schwangerschaft nimmt dieses Phänomen einen ganz eigenen Charakter an. Zu Deinem Bauch, zu Deinem zukünftigen Leben, zu Deinen Erwartungen und zu Deinen Schlafgewohnheiten. Jeder kann zu allem etwas sagen.

Als berufstätige Schwangere hast Du einen erweiterten Personenkreis an Leuten, deren Meinung Du ausgesetzt bist. So finde ich mich in den letzten Wochen häufig in Situationen wieder, die ich nicht erwartet hätte. „Du schläfst nicht auf dem Bauch? Kannst Du aber!“ – „Ehm, ja, möchte ich aber nicht.“ – „Kannst Du, da passiert dem Baby nix!“. Eine Kollegin, mit der ich im beruflichen Alltag kaum Kontakt habe konfrontiert mich mit ihrer Allwissenheit.

Auch die Unkenrufe zu meinem zukünftigen Leben mehren sich. Ihre Lautstärke nimmt parallel mit dem Wachstum meines Bauches zu. Da wird mir prophezeit, dass ich mich schon bald langweilen werde. Für Hobbys werde ich lau dem Rat der Weisen auch nicht mehr verfolgen können. Würde ich all dem Glauben schenken, wird mein Leben bald düster und grau sein. Die Freuden des beruflichen Alltags werden mit Kind in weite Ferne geraten.

Ja, es ist schon witzig, mit welchen Aussagen ich dieser Tage konfrontiert werde. Ich finde es reicht eigentlich, wenn ich mir fürs Erste um die Gesundheit meiner Familie, um die Organisation und das Eintreffen eines kleinen Menschen Gedanken mache. Darum versuche ich die Unkenrufe auszublenden und den Meinungsmachern stumm entgegen zu lächeln. Ich lasse mich einfach mal überraschen, wer am Ende Recht behält. Es kommt ja doch meist anders als man denkt.

You Might Also Like

5 Kommentare

  • Reply Mia Januar 25, 2014 at 6:05 pm

    Recht hast Du!!!

  • Reply Nadine Januar 26, 2014 at 11:57 pm

    Langeweile? -:)))))))) hahaha
    Schlimm, immer diese verbitterten Leute….die einem alles madig machen wollen, anstatt sich einfach mal auch für andere zu freuen!

  • Reply Mia Januar 28, 2014 at 8:06 am

    Hallo Kathrin,

    gerade Deinen Vlog gesehen. Tipp: Alternative zu Morgenstund-Brei: Frühstücksbrei von Rapunzel. Bisschen kerniger, einige Geschmacksrichtungen und vor allem alles was eine Schwangere braucht!!!

    Liebe Grüße,
    Mia

    • Reply FrauRosen Januar 28, 2014 at 8:10 am

      Ja,guter Tipp. Hat ne Freundin auch schon von erzählt. Muss ich mal auf die Suche nach gehen. Danke & LG

  • Reply Mia Februar 8, 2014 at 4:23 pm

    Hallo Kathrin, bin gespannt, was Du zu dem Alnatura-Brei sagst. Würde ich auch gerne mal testen!
    Liebe Grüße, Mia

  • Schreibe einen Kommentar