August 17, 2019 // Selber machen

DIY Mal- und Bastelecke

Wir haben schon seit ein paar Monaten eine richtige Mal- und Bastelecke für die Kinder gestaltet und nach einer ausgiebigen Probezeit kann ich wirklich nur sagen: Das hat sich wirklich gelohnt! Es vergeht kein Tag an dem die Mädchen nicht an ihrem Basteltisch sitzen und kreativ werden. Da ich immer mal wieder auf Instagram nach den einzelnen Anschaffungen für die Kreativecke gefragt werde, teile ich Euch heute mal alles im Detail und hoffe, dass für den ein oder anderen ein paar Anregungen dabei sind!

Zunächst hat sich uns die Frage gestellt, wo der Basteltisch seinen Platz finden sollte. Er stand zunächst eine Zeit lang im Wohnzimmer, doch stellte sich das als schwierig heraus, als Moritz anfing mobiler zu werden und urplötzlich das Bastelequipment seiner Schwester interessant fand. Da wir den Bastelwagen mit sämtlichen Utensilien stets in der Nähe stehen hatten, erwies sich das Wohnzimmer schließlich nicht als idealer Platz. Außerdem hatten wir vor unserem Tobekeller eine ungenutzte Ecke (unter der Treppe), in der zuvor längere Zeit eine Kommode stand, von der wir uns allerdings vorher verabschiedet hatten. Es kam uns schnell die Idee genau diese Ecke zu nutzen. Aber so ein Flur wirkt ja nicht auf den ersten Blick sehr charmant und einladend, so dass wir uns im Baumarkt Tafelfarbe* besorgt haben, um der ganzen Kreativecke einen Rahmen zu geben. Ein weiterer Pluspunkt ist natürlich auch, dass die Kinder ihre Ecke mit eigenen Kunstwerken aus Kreide (ich empfehle diese Kreidestifte*) verschönern dürfen.

Als Mal- und Basteltisch fungiert der FLISAT Kindertisch* von Ikea. Mit den TROFAST Boxen* unter der Tischplatte sind die Stifte und Co immer zur Hand und alles ist auch ruckzuck wieder verstaut. Da uns der Naturton nicht zugesagt hat, haben wir den Tisch mit weißer Holzfarbe* gestrichen.

Ein weiteres Highlight ist unser Bastelwagen. Der Ikea  RÅSKOG Servierwagen* wurde von uns kurzum zweckentfremdet und sorgt zusätzlich für Ordnung und Stauraum. Alles hat seinen Platz und ist griffbereit, wenn man es benötigt.

Nach einiger Zeit haben wir die Bastelecke weiter optimiert. Wir haben weiteren Stauraum geschaffen und haben eine Stange mit Behältern (Ikea KUNGSFORS*) Wand montiert, so dass alle Stifte, Scheren, Stempel und Stanzen noch besser sortiert werden können und die Kinder den Überblick nicht verlieren. Die Mädchen halten übrigens selbstständig Ordnung in ihrer heiß geliebten Bastelecke. Mittlerweile sammeln wir so ziemlich alles, was man verbasteln kann – ob Toilettenpapierrollen, Dosen, Verpackungen oder Einmachgläser – die Mädchen verwandeln alles in Kunstwerke. By the way, ich finde es toll, die Kinder einfach mal machen zu lassen! Ich bin immer wieder erstaunt, was die Kids so alles alleine zaubern. Natürlich malen und basteln wir auch gemeinsam und ich leite dann Schritt für Schritt an, aber es ist auch toll, die Kinder mal alleine kreativ werden zu lassen.

In diesem Sinne wünsche ich allen munteres Basteln!

Bis bald!

Eure Sarah

* Diese Links sind Affiliate-Links. Für Euch entstehen durch die Nutzung dieser keine Mehrkosten, aber ihr unterstützt damit meine Arbeit. Danke!

You Might Also Like

7 Kommentare

  • Reply Claudia August 19, 2019 at 4:13 pm

    Hallo Sarah, eine Frage ist es nicht in der Bastelecke im Herbst/ Winter zu kalt?
    Da sie ja im Keller ist.
    Was macht ihr mit den Bastelsachen?
    Wo bewahrt ihr sie auf?
    Lg Claudia

    • Reply Sarah August 19, 2019 at 4:30 pm

      Hallo Claudia.
      Wir wohnen im einen Neubau und unser Haus verfügt über eine sogenannte „weiße Wanne“, wodurch auch im Keller ein angenehmes Wohnklima herrscht, ansonsten hätten wir auch keinen Tobekeller. Außerdem haben wir ein offenes Treppenhaus und im gesamten Haus ist es im Grunde gleich temperiert. Im Tobekeller haben wir noch einen großen Schrank, in dem weiteres Bastelequipment seinen Platz findet.

      Liebe Grüße

      Sarah

      • Reply Claudia August 19, 2019 at 5:05 pm

        Danke Sarah,
        Wir haben auch ein Neubau mit weißer Wanne. Leider sind wir erst eingezogen, daher wusste ich es nicht, ob es im Winter sehr kalt wird und der Keller unbrauchbar ist.
        Der Tobekeller wird zur Zeit eingerichtet.
        Die Bastelecke ist in Planung.
        Danke für die Antwort
        LG

  • Reply Regula August 19, 2019 at 8:27 pm

    Wow, sieht super aus! Meine Tochter bastelt auch unheimlich gerne und ich frage mich immer, was ich mit all den Kunstwerken anfangen soll. Wir können unmöglich alles aufbewahren. Wie handhabt ihr das?

  • Reply Vera August 20, 2019 at 7:18 pm

    Super, wir bauen gerade um und deine Bastelecke fand ich auf Instagram schon immer toll! Danke für deine Infos 🙂

  • Reply Bernd Binderbauer September 9, 2019 at 7:44 pm

    Tolle Idee!
    Auch unsere Kinder basteln viel und bringen sehr viele „Kunstwerke zustande“
    Habe eine Werkstatt im Keller, wo sie auch einen kleinen Bereich dafür haben.

    • Reply Sarah September 11, 2019 at 11:39 am

      Ich finde es wirklich super, wenn die Kids einen Platz haben, wo sie jederzeit kreativ werden können! Lieben Dank für dein Feedback und auch Euch munteres Basteln. Liebe Grüße, Sarah

    Schreibe einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.