Oktober 21, 2017 // Kinderkram

DIY Halloween-Kürbis schnitzen

Schaurig schön und schnell selbst gemacht. Heute zeige ich Euch ein easy peasy DIY Projekt, an dem besonders meine Tochter Lotta ganz viel Spaß hatte. Man sieht sie vieler Orts vor den Haustüren stehen und auch wir wollten in der Nachbarschaft passend zu Halloween ein bisschen gruselige Stimmung verbreiten. 

Gesagt. Getan. Und schon hat mein Mann mit unseren Mädchen einen kleinen Ausflug zum Gartencenter gemacht.

Schnell waren drei unterschiedlich große Zierkürbisse gefunden. Wie Lotta mir wieder Zuhause angekommen freudestrahlend verkündete: „Ein Kürbis für Lotta, ein Kürbis für Carla und ein Kürbis für Babybruder.“

Mein Mann zuckte mit den Schultern und erzählte mir grinsend, dass Lotta nicht von der Idee abzubringen war auch einen kleinen Kürbis für ihren ungeborenen Babybruder zu kaufen. Wir sind einfach eine Familienbande und auch das kleinste Mitglied wird jetzt schon von allen geliebt. Hach, das war wieder ein sehr anrührender Moment, als Lotta den kleinen Kürbis an meinen Bauch hielt und ihrem Bruder voller Stolz seinen Kürbis präsentierte. 

Nützliches Werkzeug:

Los geht´s 

Schritt 1

Gewünschtes Gruselgesicht mit einem Stift auf den Kürbis vormalen. Hierfür kann man eine Schablone nehmen oder einfach frei Hand ein Gesicht aufzeichnen.

Schritt 2

Tipp: Den Deckel schräg (ansonsten fällt der Deckel später in den Kürbis) abschneiden. 

 

 

 

Schritt 3

Kürbis aushöhlen und Gesicht schnitzen.

Schritt 4

Den Kürbis mit Essig auswaschen, trocknen und schließlich mit Haarspray ansprühen, damit der Kürbis ein bisschen länger haltbar ist.

Lichterkette, Kerzen oder Lichter bringen auch im Dunklen die gewünschte Gruselatmosphäre!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln und beim Gruseln!

 

 

Bis bald!

Eure Sarah

 

 

 

* Diese Links sind Affiliate-Links. Für Euch entstehen durch die Nutzung dieser keine Mehrkosten, aber ihr unterstützt damit meine Arbeit. Danke!

You Might Also Like

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar