Mai 22, 2019 // Kochen

Zucchini-Schinken Quiche

Gemüse aufwendig in Gerichte einzubinden, hat bei uns noch wenig Sinn. Bis jetzt beschränkt sich die Toleranz meiner Kinder Gemüse gegenüber auf wenige Sorten und Zubereitungsformen. Zucchini und Quiche gehen geradeso noch. Ich mag Quiche aus verschiedenen Gründen sehr gern. Vor allem, weil man die Zubereitungsschritte aufteilen kann, es unterschiedliche Rezepturen gibt und ich selbst bestimmen kann, wie viel Aufwand ich betreiben möchte. Ich zeige Euch heute ein Rezept zur Zucchini-Schinken Quiche, die ich gerne für meine Familie zubereite.

Vorweg sei gesagt, dass Ihr Rezepte für den Quiche Teig in diversen Büchern oder Rezept Webseiten und Apps finden könnt. Ich greife ehrlich gesagt gerne mal auf einen Fertigteig zum Ausrollen aus dem Supermarkt zurück. Das verkürzt mir die Kochzeit, die z.B. an einem Sonntag Vormittag bei uns im Hause recht begrenzt ist.

Für die Füllung der Quiche benötigt Ihr folgende Zutaten:

  • 50g Schinken Würfel
  • ½ rote Zwiebel
  • 5- 6 Zweige Rosmarin
  • 1 Zucchini
  • 200g saure Sahne
  • 2 Eier
  • 60g geriebenen Käse (Edamer oder Gouda)
  • geriebene Muskatnuss

Zunächst die Schinken Würfel kurz in der Pfanne anbraten. Fett braucht Ihr in einer beschichteten Pfanne nicht zusätzlich geben, da der Schinken meist fettig genug ist. Ich hatte aus meinem Supermarkt eine Bio Version gefunden, die super lecker war. Anschließend den Schinken zur Seite legen und die Zwiebel klein würfeln und ebenfalls in der Pfanne glasig braten.

Ein wenig Rosmarin Spitzen klein schneiden und zum Schinken-Zwiebel Vorrat geben. Die restlichen Zweige werden nun in die Pfanne gegeben. In dieser bitte dann auch die Zucchini anbraten. Ihr könnt sie in Scheiben oder Streifen schneiden.

Ihr könnt nun entweder die vorbereiteten Zutaten in den Kühlschrank stellen. Sie am Abend oder nächsten Tag heraus holen und zügig alles fertig kochen. Na klar, Ihr könnt natürlich auch direkt weiter kochen. Aber ich dachte, ich gebe hier mal kurz einen Meal Prep Tipp.

Den Backofen vorheizen. Ich halte mich an die Beschreibung auf der Fertigteig Verpackung. Entsprechend die Quiche Form einfetten und vorbereiten.

Für den Guss braucht Ihr jetzt nur noch die saure Sahne mit den Eiern zu verquirlen. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Den Käsen untermischen.

Jetzt Zucchini, Schinken und Zwiebel auf dem Teig in der Quiche Form verteilen. Möglichst gleichmäßig auch die Rosmarin Zweige platzieren. Dann den Guss über das Gemüse laufen lassen. Alles in den Backofen, Timer Stellen und fertig.


 

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply Mo von heartofginger Juni 20, 2019 at 12:16 pm

    Ich mag deine Food Blog Rezpte ja sehr gerne, gerade diese Quiche ist bestimmt richtig lecker. Denke, dass ich mich auch mal an den Rezept versuchen werde. Mal schauen, ob ich es hinbekomme aber das Rezept sieht köstlich aus 🙂

    Liebe Grüße

    • Reply Kathrin Juni 20, 2019 at 12:48 pm

      Es ist wirklich einfach. Viel Erfolg und guten Appetit!

    Schreibe einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.