Süße Hefehasen

Ostern steht vor der Tür und meine zweijährige Tochter Lotta erzählt mir jeden Tag, dass der Osterhase bald kommt. Es ist wirklich im Moment ein ganz großes Thema hier, was natürlich auch in ihrer Spielgruppe ausführlich besprochen wird.

Um die Vorfreude auf Ostern und den Osterhasen zu steigern, ist das Haus mit kleinen Häschen dekoriert, wir lesen Bücher über Ostern und da passen doch diese süßen Hefehasen perfekt dazu.

Ich verspreche Euch, sie sind wirklich super schnell gemacht und erfordern keine große Backkunst. Ihr wisst ja, mir sind solche Rezepte unglaublich wichtig, denn in einem stressigen Familienalltag bleibt oft sehr wenig Zeit auch noch frisch zu backen. Beim Dekorieren kann man wunderbar die Kleinen miteinbeziehen und dann schmecken die Hefehasen sicher doppelt so gut ;-)!

Los geht´s!

 

Nützliches Werkzeug

 

Zutaten

  • 250 ml Milch
  • 1 Hefewürfel
  • 70 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Ei verquilt
  • optional Rosinen (für die Hasenaugen)

 

Zum Dekorieren (optional)

 

Zubereitung

Lauwarme Milch , Hefe und Zucker miteinander vermengen.

Anschließend Mehl und Salz hinzufügen und zu einem Teig verkneten. Teig abdecken, an einen warmen Ort stellen und etwa eine Stunde gehen lassen.

Nach einer Stunde den Teig nochmals gut kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mithilfe der großen Ausstechform Hasen aus dem Teig ausstechen.

Die Hasen mit dem verquirlten Ei bestreichen und für 15-18 Minuten bei 180 ° Grad backen. Wer Rosinen mag, kann vor dem Backen diese als Augen fest in den Teig drücken.

Wer möchte, kann die süßen Hefehasen dekorieren und schon sind die kleinen Leckereien bereit verspeist zu werden :-)!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Sarah

https://www.instagram.com/fraupuderzange/

 

* Diese Links sind Affiliate-Links. Für Euch entstehen durch die Nutzung dieser keine Mehrkosten, aber ihr unterstützt damit meine Arbeit. Danke :)!

 

twitterpinterestmail

2 Gedanken zu „Süße Hefehasen“

  1. Liebe Sarah,
    ein ganz tolles Rezept! Ich habe es heute, mit meinem fast zweijährigen Sohn, gebacken. Ich hatte keinen Hasenausstecher 😉 aber einen Blumenausstecher und die sehen auch ganz toll aus und ändern ja nichts am Geschmack. Sie sind ganz köstlich…. mmmhhhh…
    Auch deine Waffeln habe ich schon nachgebacken und lösen unser Familienrezept ab.
    Ein ganz dickes Lob für die tollen Rezepte und deine Mühe alles so liebevoll niederzuschreiben!
    Bin auf weitere Rezepte gespannt 🙂

    Liebste sonnige Märzgrüsse sende ich euch!

    1. Es freut mich zu hören, dass die Rezepte auch bei den Kleinen Gefallen finden !
      Danke für das nette Feedback!
      Liebe Grüße und weiterhin viel Freude beim Nachbacken.
      Sonnige Grüße zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.