März 31, 2020 // Backen

Muffins im Waffelbecher

Wenn es schnell gehen muss, aber es gerne mal etwas anderes als ordinäre Muffins sein sollten und man vielleicht nicht Germany`s next Topbäckerin ist, dann ist dieses easy peasy Rezept genau das Richtige für Euch.

Nützliches Werkzeug

Zutaten für ca. 25 Waffelbechermuffins

Zubereitung

Zunächst sollte man den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.  Da es sich um einen All-In-Teig handelt kann man einfach alle oben genannten Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem cremigen Teig verarbeiten. Mithilfe eines Teigportionierers (das ist bei diesen kleinen Waffelbechern wirklich zu empfehlen – das spart Zeit und Nerven!!!) kann man den Teig in die Waffelbecher füllen. Beim Befüllen unbedingt darauf achten, dass die Becher maximal zu  ⅔ mit Teig bestückt sind. Dann verschwinden die kleinen Leckereien für ungefähr 10 Minuten in den Backofen (unbedingt Stäbchenprobe machen, da die Backzeit durchaus von Backofen zu Backofen variieren kann).

Im Anschluss kann man die Schokoladenglasur mithilfe eines Backpinsels auftragen und die Waffelmuffins nach Belieben mit Zuckerperlen dekorieren.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und lasst sie Euch natürlich auch schmecken!

Bis bald!

Eure Sarah

* Diese Links sind Affiliate-Links. Für Euch entstehen durch die Nutzung dieser keine Mehrkosten, aber ihr unterstützt damit meine Arbeit. Dankeschön!

You Might Also Like

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.