Dezember 16, 2017 // Mädchenkram

Meine Kalender Empfehlung für die Familie

Ich werde häufig nach meinem Kalender gefragt. Nach Empfehlungen oder Ideen, welcher Kalender zum Familienleben passt. Dazu kann ich keine pauschale Antwort geben, denn jeder Familienalltag ist unterschiedlich. Sind beide Eltern berufstätig? Haben die Kinder bereits eigene Hobbys und Termine? Soll der Kalender mit in die Handtasche oder an einem festen Platz im Haus sein? Ich bin kein Freund von Hängekalendern, die an der Wand baumeln. Ich mag lieber Bücher oder Spiralbindungen. So sind es nämlich nicht nur Kalender, sondern gleichzeitig Familientagebücher. Ich hebe sie auf. Später kann ich anhand eingeklebter Eintrittskarten oder kleinen Fotos die Erinnerungen zurück holen. Welchen Kalender habe ich für 2018 gewählt?

Ich nutze zwei Kalender. Für mein Famlienleben das Hardcover Buch vom Erin Condren Lifeplanner. Das hat in erster Linie nostalgische Gründe. Ich mag einfach die Optik und die Community, die dahinter steht. Leider ist er sehr teuer und es ist nicht gut ersichtlich, wie die Produktion von statten geht. Für meine Blog Projekte nutze ich den Yumie Planer**. Genau diesen kann ich euch sehr empfehlen. Nicht, weil ich dafür Geld bekomme, sondern weil er in Deutschland produziert wird und sehr vielseitig einsetzbar ist.

Als ich die 2018er Version des Yumie in den Händen hielt, ist mir direkt aufgefallen, dass er wieder ein Stück besser geworden ist. Das 120 Gramm Papier ist übrigens FSC-zertifiziert und mit dem EU Ecolabel ausgezeichnet. Die deutsche Druckerei hat ihre neue Druckmaschine bestens eingestellt und so kommen die Ziffern, Farben und Linien noch brillianter raus. Die Verarbeitung eines jeden Kalenders wird von Hand ausgeführt und selbst die gezahlten Gewerbesteuern landen wieder in Deutschland. Think global, act local.

Darum finde ich den Preis von 44 Euro auch absolut gerechtfertigt. Als kleines Trostpflaster könnt ihr mit meinem Rabatt-Code* 10%  im Online Shop einsparen. Einfach eingeben: gsblog2018

Was sind meine Highlights an diesem Kalender?
  • Das tolle Papier (als gelernte Verlagskauffrau ist das ein kleiner Faible von mir)
  • Die Monatsübersicht ist nun direkt hinter der Monats-Registerkarte
  • Jede Tages-Spalte hat nun noch mehr Raum für Gestaltung und Einträge
  • Die Woche auf zwei Seiten im Blick zu haben (übrigens auch als Einlagen zu bestellen
  • Die Projekt- und Notizseiten am Ende des Planer
  • Das Hardcover steht in wirklich schönen Designs zur Wahl und ist mit einem Gummiband versehen

Welche Verbesserungswünsche hätte ich noch an den Planer? Neben der Spiralbindung fände ich noch eine zweite Option, wie z.B. ein Buchformat spannend. Das würde den Planer für unterwegs noch attraktiver machen. Ansonsten würde ich als Yumie Macher immer wieder in meine Käuferschaft hineinhören, was sie sich wünschen. Notizblöcke, Einlagen, Schutzhüllen, Stifte? Ideen gäbe es viele. Oder eine Kooperation mit Sticker Experten, wie Farbenkreisel wäre sicher auch spannend. Sicher ist, dass ich meinen neuen Yumie Planer auch in 2018 wieder voll ausnutzen werde.

 

** Der Planer wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich bin jedoch nicht verpflichtet oder bezahlt, etwas oder in bestimmter Art über den Kalender zu berichten.
* Der Rabatt Code ist gültig bis zum 19.12.2017

You Might Also Like

7 Kommentare

  • Reply Marie-Therese Dezember 17, 2017 at 8:42 am

    Hallo Kathrin,
    ich habe mir den Yumie Planer nun auch bestellt und bin schon sehr gespannt darauf, wie er für uns funktioniert.
    Danke für den Rabattcode.
    Liebe Grüße aus Bayern und eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit.
    LG, Marie-Therese

  • Reply Becky Dezember 18, 2017 at 9:07 pm

    ich finde der planer ist sehr treuer und soll 44,00 kosten und Versand kommt ja auch noch dazu. und die Monatsübersicht brauche ich in Kalender leider nicht.

    • Reply Kathrin Dezember 18, 2017 at 9:20 pm

      Jeder hat sicher eine eigene Definition von „teuer“. Ich persönlich finde, dass die Arbeit die hier hinter dem Produkt steht auch sein Geld wert ist.

  • Reply Sina Dezember 18, 2017 at 9:41 pm

    Du hast mich schon durch dein YouTube Video angesteckt, so dass ich den Yumie Planer schon vor ein paar Wochen bestellt habe. Es macht schon Spaß ihn für 2018 zu befüllen.

    Liebe Grüße
    Sina

    • Reply Kathrin Dezember 18, 2017 at 9:48 pm

      Das freut mich zu hören 🙂

  • Reply Irina Januar 8, 2018 at 2:20 pm

    Hallo Kathrin.

    Kannst du dir vielleicht vorstellen mal einen Beitrag über dein Zubehör zum Planen zu schreiben?

    Mich würde sehr interessieren, wie du gestaltest und was du woher nutzt. Manchmal bekommt man ja kleine Einblicke auf Instagram, aber unter jedem Post nachzufragen macht ja nur doppelt und dreifache Arbeit für dich.

    Viele Grüße

    Irina

    • Reply Kathrin Januar 8, 2018 at 9:30 pm

      Kann ich machen, aber außer ein paar Gel Linern und Stickern habe ich kein Zubehör. Ich schaue mal, wie ich es einbauen kann.

    Schreibe einen Kommentar

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.