Kuchen mit Herz

Ohne eine Prise Liebe geht in der Küche nichts.

Das ist schon immer meine Devise :). Anlässlich des heutigen Valentinstags, habe ich für Euch ein Rezept für einen Kuchen mit besonders viel Herz.

Das Beste ist, dieser Kuchen ist wirklich kinderleicht zubereitet und macht trotzdem einiges her. Genau das richtige Rezept für alle, die wenig Zeit haben.

Also, los geht`s :)!

Nützliches Werkzeug

 

Zutaten für zwei Rührkuchen

    • rote Lebensmittelfarbe* (ich empfehle die von Wilton)
    • 400 g Butter
    • 600 g Mehl
    • 8 Eier (Größe M)
    • 100 ml Milch
    • 400 g Zucker
    • 2 Pck. Backpulver
  • wahlweise Schokoglasur, Zuckerperlen oder Puderzucker zum Dekorieren

Zubereitung

Schritt 1- Farbiger Rührkuchen

Zunächst muss die Kastenform gut eingefettet werden und der Backofen auf 180° Grad vorgeheizt werden.

Anschließend genau mit der Hälfte der Zutaten einen Teig herstellen. Diesen mithilfe der roten Lebensmittelfarbe einfärben.

Der Kuchen muss nun für ca. 1 Stunde in den Backofen (Stäbchenprobe machen!).

 

Schritt 2 – Die Herzen ausstechen

Der farbige Kuchen muss gut auskühlen. Anschließend sollte der Kuchen in 3-4 cm große Scheiben geschnitten werden, die sich gut mit dem Plätzchenausstecher ausstechen lassen.

 

Schritt 3 – Der Kuchen mit Herz

Den zweiten Rührkuchen genau so herstellen wie den ersten, allerdings wird dieser nicht mit Lebensmittelfarbe eingefärbt.

Wenn der Teig fertig ist, sollte nur soviel Teig in die Kastenform gefüllt werden, so dass gerade der Boden bedeckt ist.

Dann werden die aus Kuchenherzen dicht aneinander gereiht. Die Kastenform anschließend mit dem restlichen hellen Teig auffüllen.

Der Kuchen muss ebenfalls für ca. 1 Stunde in den Backofen.

Den fertigen Kuchen gut auskühlen lassen, aus der Form stürzen und nach Belieben mit Schokoladenglasur, Zuckerperlen oder Puderzucker dekorieren.

Et voilà, der Kuchen mit besonders viel Liebe ist bereit verspeist oder verschenkt zu werden!

Viel Spaß beim Nachbacken und beim Naschen!

Eure Sarah

https://www.instagram.com/fraupuderzange/

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Tipp

Für die Schokoladenfans unter Euch. Ersetzt den ersten Rührteig einfach durch einen Schokoladenkuchen. So ziert euer Herzkuchen einen Schokokern. Auch sehr lecker!

Aus den farbigen Kuchenresten kann man wunderbar Cakepops machen!

 

* Diese Links sind Affiliate-Links. Für Euch entstehen durch die Nutzung dieser keine Mehrkosten, aber ihr unterstützt damit meine Arbeit. Danke :)!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.