September 1, 2019 // Backen

Gemüse-Lachs-Quiche

Schon seit längerer Zeit habe ich kein Rezept mehr mit Euch geteilt. Während der Ferienzeit war ich bezüglich unserer Essensplanung doch auch ein bisschen im Sommerloch. Wir haben viel gegrillt, auswärts gegessen oder alt Bewährtes gekocht, anstatt herum zu experimentieren. Generell liebe ich es, Rezepte zu lesen, nachzukochen oder eben selbst in der Küche kreativ zu werden. Und eben genau das habe ich letzte Woche spontan gemacht und dabei ist eine leckere Quiche entstanden.

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch

Für den Belag

  • 2 Porree Stangen
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Becher Crème fraîche.
  • 4 Eier
  • 200 g Räucherlachs
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dill

Zubereitung

  1. Eine 28er Quicheform* einfetten (ich empfehle hier eine Form mit Hebeboden).
  2. Aus Mehl, Ei, Butter, Milch und Salz einen Teig kneten und diesen anschließend in Klarsichtfolie wickeln und für ungefähr 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. In der Zeit das Lauch, die Zwiebel und Paprika klein schneiden und in der Pfanne für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten und dann abkühlen lassen.
  4. Crème fraîche sowie die Eier in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Dill würzen. Den Lachs in Streifen schneiden und unter die Masse heben.
  5. Die abgekühlte Gemüsemischung auch hinzugeben.
  6. Den Teig ausrollen und in die Quicheform geben. Wichtig ist dabei, dass einen Rand hoch gezogen wird. Danach die Lachs-Gemüsemischung darauf verteilen und die Quiche für 30 Minuten bei 180° Grad (Umluft) ausbacken.

Bei uns gab es als Beilage einen frischen Salat und ich muss sagen, die Quiche kam bei allen Familienmitgliedern super an!

Ich wünsche Euch munteres Nachkochen! Lasst es Euch schmecken!

Bis bald!

Eure Sarah

You Might Also Like

3 Kommentare

  • Reply Nadine September 3, 2019 at 9:20 am

    Das sieht super lecker aus und wird bei uns heute direkt nachgekocht! Vielen Dank!

  • Reply Michaela September 30, 2019 at 5:12 pm

    Super lecker, selbst meinem Mann und Sohn hat es geschmeckt das Rezept kommt definitiv zu meinen Favoriten! Vielen lieben Dank!!

    • Reply Sarah September 30, 2019 at 5:39 pm

      Danke für dein Feedback . Schön, dass es Euch geschmeckt hat!

    Schreibe einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.