Gartenparty zur Taufe

Vor zwei Wochen wurde unsere kleine Tochter Carla getauft. Wie auch schon vor zwei Jahren bei der Taufe ihrer großen Schwester Lotta, beschlossen wir nach der Taufe mit unserer Familie bei uns Zuhause im Garten ein kleines Grillfest zu veranstalten.

Das Wetter meinte es entgegen aller Prognosen gut mit uns und so stand einer Grillparty nichts mehr im Weg.

Heute möchte ich Euch ein paar Bilder von der Feier zeigen und ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern.

Zunächst ist es mir total wichtig zu betonen, dass ich es als ganz persönliche und private Entscheidung empfinde, ob man sein Kind taufen lassen möchte oder nicht. Ich bin da weder dogmatisch, noch ver- oder beurteile ich den ein oder anderen Weg.

Im Vorfeld fand ein Taufgespräch mit dem Pfarrer statt, in dem wir den Ablauf und die Gestaltung der Tauffeier besprachen. Im Zuge dessen erstellte ich für die Taufe ein Taufheftchen, in dem Ablauf, Lieder, Texte etc. enthalten waren. Ich hatte bei allem freie Hand, was natürlich großartig war!

Da es ja schließlich nie verkehrt ist eine Vorlage zu haben, findet ihr hier unser Taufheft !

Carla trug das Kleid, dass auch Lotta schon vor zwei Jahren zur Taufe getragen hat. Auf ein klassisches Taufkleid/ Taufgewand haben wir verzichtet. Auch ich habe genau das Kleid wieder angezogen wie schon zur Taufe von Lotta. Beide Mädchen haben an dem Tag einen Blumenkranz getragen. Ursprünglich wollte ich nur einen für Carla bestellen, aber Lotta hat beim Floristen auch auf einen bestanden und sie hat den Kranz am Tag der Taufe tatsächlich gar nicht mehr ablegen wollen.

Als Taufspruch haben wir keinen klassischen Psalm gewählt, sondern einen irischen Segensspruch.

Im Anschluss an den Taufgottesdienst haben wir eine Gartenparty bei uns zu Hause veranstaltet. Der Grill wurde angeschmissen und ich kann gar nicht sagen wie froh ich über das gute Wetter war! Wir hatten wirklich Glück.

Natürlich gab es neben Fleisch und Würstchen noch ein kleines Salat- und Fingerfoodbuffet (die einzelnen Rezepte folgen bei Interesse!).

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Salate

  • klassischer Nudelsalat
  • mediterraner Tortellinisalat
  • Reissalat
  • Rohkostsalat
  • Kartoffelsalat
  • Nachosalat

Dips

  • Dattel-Feige-Frischkäse-Dip
  • Paprika-Feta-Dip
  • Auberginen-Dip
  • Kräuterbutter

Fingerfood

  • Pfannkuchenröllchen mit Schinken oder Lachs
  • Tomate-Mozzarella-Sticks
  • Klassische Käse-Trauben-Spieße (es leben die 80er!)
  • Bruschetta
  • Obstsalat

Ihr merkt schon, es ist niemand hungrig nach Hause gegangen ;)!

Wir hatten einen wunderschönen Nachmittag und eine wirklich tolle Taufe. Natürlich läuft nicht immer alles glatt und Pleiten, Pech und Pannen gehören einfach auch irgendwie immer dazu. Lotta ist beim kleinen geplanten Fotoshooting vor der Kirche gestürzt, nicht schlimm, aber danach war die Laune nicht mehr fototauglich. Nach der Kirche wollten wir dann schnell ein paar Bilder machen, aber leider war Carlas Kleid voller Make Up. Tja, da hat wohl jemand zu doll gekuschelt.

Wie dem auch sei, die Fotos haben wir dann fröhlich und in sauberen Outfits einen Tag später gemacht :).

 

Ich hoffe, Euch gefällt der kleine Einblick und der ein oder andere kann ein paar Anregungen für die eigene Familienfeier mitnehmen.

„In deinem Herzen möge die Gewissheit wohnen, dass nach jedem Unwetter ein Regenbogen leuchtet.“

(Irischer Segensspruch)

 

 

Bis bald!

Eure Sarah

twitterpinterestmail

8 Gedanken zu „Gartenparty zur Taufe“

  1. Hallo liebe Sarah,

    ein wirklich schönes Tauffest! Du hast es mal wieder ganz toll gemacht und ich bewundere deine Kreativität und Kochkünste. Lotta und Carla sahen wieder umwerfend aus…sehr süß und die Blumenkränze waren ein Traum. Könntest du vielleicht darüber schreiben welche Blumen du dafür bestellt hast und eventuell auch die Rezepte im Blog reinstellen, mit all den leckeren Sachen, die du zu Carlas Taufe (Grillfest) zubereitet hast…das sieht einfach lecker aus und ist eine tolle Idee für jedes Grillfest. Ganz liebe Grüße an euch und die zwei Mäuse! Adriana

    1. Liebe Adriana!
      Danke für die lieben Worte! Es folgen nach und nach die Rezepte für die Dips, Salate und Co .
      Ich habe mich beim ortsansässigen Floristen bei der Blumenauswahl beraten lassen. Ehrlich gesagt weiss ich gar nicht alle Namen der Blumen. Ich kann es aber sicher in Erfahrung bringen. Ansonsten nimm ruhig einfach bei Bedarf die Fotos der Kränze mit zum Blumenladen.
      Ganz liebe Grüße
      Sarah

  2. Hallo liebe Sarah,
    das sieht nach einem wundervollen Fest aus! Die Deko ist toll, die Blumenkränze gefallen mir besonders gut und dann noch dieses großartige Buffet. Es wäre toll, wenn Du mal die Rezepte für die Dips verraten würdest. Ganz liebe Grüße! Carolin

  3. Liebe Sarah,
    ihr habt soooo schöne Lieder ausgesucht und gerade dieses „Fest soll mein Taufbund „….hat unser Sohn dieses Jahr bei seiner Kommunion selbst gesungen…Gänsehaut….da denkste auch Mensch wir haben doch gerade erst getauft.
    Das haben wir doch gerade erst gesungen….

    Schöne Bilder habt ihr gemacht.
    Geniesst die Zeit es geht so schnell vorbei.
    Herzliche Grüße aus dem Schwarzwald
    Jutta

    1. Hallo Jutta,
      erst einmal liebe Grüße zurück! Wir haben bei der Liederauswahl auf die Klassiker gesetzt . So konnten viele lautstark mitsingen! Du hast vollkommen recht, die Zeit vergeht mit Kindern wie im Fluge. Gefühlt war auch erst gestern die Taufe unserer großen Tochter Lotta. Wir standen am Tag der Taufe von Carla her und wunderten uns wie schnell die zwei Jahre vorüber gegangen sind.

  4. Liebe Sarah,

    da hast du dich mal wieder selbst übertroffen! Ich liebe es, welche Liebe und Hingabe du in deine Kinder steckst! Es sieht wahnsinnig toll aus!!! Mich würde interessieren wieviele Gäste ihr zu Gast hattet? Ich dachte schon, wir hätten uns Mühe bei Linus‘ Taufe gegeben danke für diesen Einblick
    Lieben Gruß Vanessa

    1. Hallo Vanessa!
      Danke für das Kompliment. Es war schon ein wenig stressig, da wir nach dem Urlaub nur drei Tage für die Vorbereitungen hatten, aber die Mühe hat sich einfach gelohnt. Wir konnten den Nachmittag mit der Familie genießen und hatten einen wunderschönen Tag. Wir waren knapp 30 Personen. Darunter waren 11 Kinder.
      Liebe Grüße
      Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.