Flammkuchen

flammkuchen-1

Der Herbst hat an unsere Türen geklopft und wir machen ihm nun, nach einem herrlichen Sommer, bereitwillig diese auf. Für mich gibt es einen Klassiker, der einfach zum Spätsommer und Frühherbst gehört.

Knusprig, leicht und blitzschnell gemacht. Es gibt ihn in so vielen Varianten, so dass ihn jeder mag.

Der Flammkuchen.

Nützliches Werkzeug

 

Zutaten

für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 25 ml Olivenöl
  • 125 ml Wasser
  • 1 Prise Salz

 

für den Belag (klassische Variante)

  • 2 Zwiebeln
  • 200 g Schmand
  • 1/2 Bund Schnittlauch und TK-Schnittlauchröllchen
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 100 g Schinkenwürfel

 

Zubereitung

Schritt 1 Der Teig

Alle Zutaten zu einem Teig vermengen, diesen anschließend in Frischhaltefolie wickeln und für ungefähr 30 Minuten kalt stellen.

Den Backofen in dieser Zeit auf 250 ° Grad vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen (ungefähr auf Backblechgröße).

Schritt 2 Der Belag

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Schmand, Salz, Pfeffer, Tk-Schnittlauchröllchen und Schinkenwürfel hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.

Den Belag auf den ausgerollten Teig streichen und ca. 20 Minuten im Backofen auf mittlerer Schiene knusprig backen.

Nach dem Backen den frischen Schnittlauch nach Geschmack auf den Flammkuchen streuen.

Et voilà, der leckere Klassiker ist bereit verspeist zu werden :)!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Sarah

http://instagram.com/fraupuderzange

Tipp

Herrlich frisch schmeckt grüner Salat zum Flammkuchen!

Beim Belag kann man je nach Geschmack die Schinkenröllchen gegen alle möglichen Zutaten austauschen (z.B. Tomaten, Frühlingszwiebeln, Feta, Mozzarella, Basilikum, Lachs, Oliven und und und). Eurer Phantasie sind da echt keine Grenzen gesetzt.

 

2 Gedanken zu „Flammkuchen“

  1. Liebe Sarah Vielen Dank für dieses tolle Rezept!!!
    Könntest du auch einmal die süße Variante vorstellen ( Apfel und Zimt) ?
    Ihr beide seid wirklich eine tolle Blogger Freundschaft und ergänzt euch großartig!!!
    Hast du auch schon einmal über einen youtube Kanal nachgedacht?
    Liebe Grüße nach Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.