März 28, 2019 // Backen

Belgische Waffeln

Viele von Euch wissen ja, wir sind wahre Waffelliebhaber. Waffeln gehen immer, schmecken immer, machen gute Laune, sind schnell gemacht und die Zutaten hat man meist alle Zuhause. Wenn sich mal kurzfristig Besuch ankündigt, mache ich super gerne Waffeln. Herrlich unkompliziert und sie gelingen immer. Ich liebäugle schon seit einiger Zeit mit einem Belgischen Waffeleisen, da ich diese Waffeln tatsächlich ein bisschen schmackhafter finde, als die „normalen“ Herzchenwaffeln. Außen kross und innen weich. Ein wahres Träumchen. Da einige nach dem neuen Rezept und nach dem Waffeleisen gefragt haben, teile ich es heute wirklich gerne mit Euch!

Zuerst sei hier erst einmal das Belgische Waffeleisen* erwähnt. Ich habe etliche Testberichte, Rezensionen und viele Erfahrungsberichte gelesen und muss sagen, dass bei diesem Waffeleisen einfach alles passt. Absolute Kaufempfehlung (keine Kooperation, selbst bezahlt).

Zutaten für belgische Waffeln (für ca. 12 Waffeln)

  • 500 g Mehl
  • 100 g Stärke
  • 1 Pck Backpulver
  • 230 g weiche Butter
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1/2 TL Natron
  • 225 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 750 ml Buttermilch

Alles zu einem Teig vermengen und dann kann das ausbacken der Waffeln schon beginnen. Anschließend lege ich die Waffeln auf ein Auskühlgitter* und dann kann das Naschen beginnen. Dazu schmecken natürlich warme Kirschen, Vanilleeis, Puderzucker oder auch Schokoladensoße hervorragend!

Ich wünsche Euch guten Appetit!

Bis bald!

Eure Sarah

* Diese Links sind Affiliate-Links. Für Euch entstehen durch die Nutzung dieser keine Mehrkosten, aber ihr unterstützt damit meine Arbeit. Danke!

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Reply TomTuT März 28, 2019 at 11:18 am

    Das sieht nach den leckeren Ikea Waffeln aus
    Die sind auch super und wir hatten uns mal extra eine Waffelform gekauft um auch die größeren zu machen.
    Da bekomm´ ich jetzt richtig Hunger

  • Schreibe einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.